Seite wählen

Der Test basiert auf dem Nachweis von SARS-CoV-2-Eiweißen. Dazu muss ein Abstrich im Nasenrachenraum vorgenommen werden. Die einfachere Auswertung eines Antigen-Schnelltests erlaubt die Testung auch außerhalb eines Labors, z. B. in einer Pflege- oder medizinischen Einrichtungen und Arztpraxen ohne Diagnostiklabor. Alle zurzeit auf dem Markt befindlichen Antigen-Schnelltests müssen von geschultem, medizinischem Personal durchgeführt werden. Über das Ergebnis erhält man einen Nachweis, der maximal 24 Stunden gültig ist.

Alle Bürgerinnen und Bürger ohne Symptome können sich mind. einmal wöchentlich kostenfrei testen lassen.